Sie haben Fragen?

+49 2203 9147-1268

oder

future-resources@interseroh.com

 

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie am 9. November 2021 bei unserer Future Resources vor Ort in

Köln oder alternativ digital dabei.

Erstmalig laden wir Sie in diesem Jahr im Namen der neuen Interseroh+ GmbH gemeinsam mit dem Deutschen Verpackungsinstitut e.V. (dvi) zu unserer renommierten „Future Resources“-Fachtagung ein. Unter dem Motto „Jetzt wird aussortiert!“ freuen wir uns wieder auf eine rege Diskussion von Expert*innen aus Handel, Konsumgüterindustrie und Recyclingbranche.

Was ist Interseroh+? Ab dem kommenden Jahr startet Interseroh mit einem neuen dualen System und einem neuen Konzept. Das Angebot der neu gegründeten Interseroh+ GmbH richtet sich an alle Unternehmen, die nicht nur ihre gesetzliche Pflicht zur Verpackungslizenzierung erfüllen wollen, sondern selbst Verantwortung für das Schließen von Recycling- und Rohstoffkreisläufen übernehmen möchten. Sie können auf Wunsch als stille Beteiligte einsteigen.

Was wir aussortieren möchten? Schlecht recycelbare Verpackungen und althergebrachte Denkweisen. Stattdessen liefern wir frischen Input für Verpackungsgestalter zu unterschiedlichen Fokusthemen:

Gunda Rachut, Vorstand der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister, und Thomas Schmid-Unterseh, Referatsleiter Bundesumweltministerium, geben Einblick in die politischen Rahmenbedingungen

Praxis: Best-Practice-Vorstellung nachhaltiger Verpackungskonzepte

Update: Neuester Stand der Technik in der Sortierung von Verpackungen

Nutzen Sie die Chance, um die innovativen Herangehensweisen in der Verpackungsbranche kennenzulernen und tauschen Sie sich mit Expert*innen aus herstellenden Unternehmen, Instituten, Organisationen und dem Handel aus.

Die Fachtagung „Future Resources“ findet auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Deutschen Verpackungsinstitut e. V. (dvi) statt.

Sie wollen mehr erfahren? Dann melden Sie sich gleich hier für die digitale Veranstaltung oder die

Vor-Ort-Teilnahme verbindlich an!

Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 199,– (zzgl. Mehrwertsteuer).

Agenda

Das Programm für die Fachtagung „Future Resources 2021 – Jetzt wird aussortiert!“

9:00 Uhr

Akkreditierung und Frühstück

10:00 Uhr

Begrüßung

Winfried Batzke, Deutsches Verpackungsinstitut e. V. (dvi)
Markus Müller-Drexel, Interseroh+ GmbH

10:15 Uhr

Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher

11:00 Uhr

Einordnung der politischen Entwicklungen

Thomas Schmid-Unterseh, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

11:30 Uhr

Verpackungsgesetz und Mindeststandard

Gunda Rachut, Zentrale Stelle Verpackungsregister

12:00 Uhr

Mittagspause

13:00 Uhr

Mythenaufklärung zur Kreislaufwirtschaft

Winfried Batzke, Deutsches Verpackungsinstitut e. V. (dvi)

13:30 Uhr

Aktueller Stand der Technik der Sortierung und Verwertung

Björn Schwich, ALBA Recycling GmbH

14:00 Uhr

Vergleich von Papier- und Kunststoffverpackungen auf Basis von Lebenszyklusuntersuchungen

Benedikt Kauertz, Ifeu GmbH

14:30 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Vorstellung von Best-Practice-Beispielen

Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Hochland Deutschland GmbH
Packiro GmbH
und weitere

16:00 Uhr

Podiumsdiskussion

16:30 Uhr

Ausklang

Corona-Maßnahmen

Informationen zu den aktuell geltenden Corona-Richtlinien finden Sie hier.
Wir haben ein entsprechendes Hygienekonzept ausgearbeitet und informieren Sie vor Veranstaltungsstart darüber, in welcher Form die Fachtagung vor Ort stattfindet.

Veranstalter

Interseroh+ GmbH in Kooperation mit dem Deutschen Verpackungsinstitut e. V. (dvi)

Interseroh startet 2022 mit einem neuen dualen System und einem neuen Konzept. Das Angebot der neu gegründeten Interseroh+ GmbH richtet sich an alle Unternehmen, die nicht nur ihre gesetzliche Pflicht zur Verpackungslizenzierung erfüllen wollen, sondern selbst Verantwortung für das Schließen von Recycling- und Rohstoffkreisläufen übernehmen möchten. Sie können auf Wunsch als stille Beteiligte bei der Neugründung einsteigen.

Wer beim neuen dualen System Interseroh+ unterschreibt, kann neben dem Zugriff auf Recyclingrohstoffe auch weitere Dienstleistungen in Anspruch nehmen – vom Forschungslabor im slowenischen Maribor bis hin zum Prüfverfahren „Made for Recycling“, das die Recyclingfähigkeit von Verpackungen bewertet und bei deren recyclinggerechter Gestaltung berät. Zudem bietet Interseroh+ über das Lizenzgeschäft hinaus den kompletten Wertstoffkreislauf aus einer Hand an, mit den „hauseigenen“ Partnern aus der ALBA Group.

www.interseroh.plus

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) vernetzt die Verpackungswirtschaft entlang ihrer Wertschöpfungskette. Als branchenübergreifender und materialneutraler Knotenpunkt steht das dvi im direkten Kontakt zu Politik, Industrie, Unternehmen und Experten. Mit seinen Initiativen Deutscher Verpackungspreis, Verpackungsakademie, Deutscher Verpackungskongress, Dresdner Verpackungstagung und PackVision gibt das dvi der Branche wichtige Impulse. Mehr als 230 Mitgliedsunternehmen und Hunderte weitere Marktteilnehmer profitieren heute von Aktivitäten des dvi.

www.verpackung.org

Anfahrt

Hinweise zum Veranstaltungsort BALLONI Hallen Köln

Tagungsort
BALLONI GmbH
Ehrenfeldgürtel 88–94
50823 Köln

www.balloni-event.de

Seit 1996 hat sich mit den BALLONI Hallen ein multifunktionaler Veranstaltungsort in Köln etabliert. In einer aufwendig renovierten Kranfabrik im pulsierenden Stadtteil Ehrenfeld bietet die Location mit modernster Technik und einer faszinierenden Industriearchitektur Raum für anspruchsvolle Events.

Mit dem Auto:
Öffentliches Parkhaus CONTIPARK Tiefgarage Neptunplatz (Neptunstraße, 50823 Köln)

Übernachtung

Folgende Hotels in nächster Nähe zum Tagungsort können wir Ihnen empfehlen:

Park Inn by Radisson Cologne City West 

Innere Kanalstraße 15, 50823 Köln

Nur sieben Minuten Fahrzeit zum Tagungsort / 20 Minuten zu Fuß

Hotel Imperial Köln

Barthelstraße 93, 50823 Köln

Nur fünf Minuten Fahrzeit zum Tagungsort / 16 Minuten zu Fuß

Anmeldung

Anmeldeformular „Future Resources 2021 – Jetzt wird aussortiert!“

Sie haben sich bereits für die Vor-Ort-Veranstaltung angemeldet, bevorzugen aber eine digitale Teilnahme? Dann kontaktieren Sie uns gerne über den Kontakt-Button rechts.

Verpackungen nachhaltig optimieren – mit Interseroh „Made for Recycling“

Wie recyclingfähig ist Ihre Verpackung heute schon?

Gemeinsam mit dem bifa Umweltinstitut und dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV haben wir eine neue, wissenschaftlich fundierte Bewertungsmethode entwickelt: Wir prüfen und analysieren die Verpackung. Sie erhalten ein Zertifikat, ein Siegel sowie ein ausführliches Reporting mit individuellen Handlungsempfehlungen.

www.interseroh.plus

Verpackungen nachhaltig optimieren – mit Interseroh „Made for Recycling“

Wie recyclingfähig ist Ihre Verpackung heute schon?

Gemeinsam mit dem bifa Umweltinstitut und dem Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV haben wir eine neue, wissenschaftlich fundierte Bewertungsmethode entwickelt: Wir prüfen und analysieren die Verpackung. Sie erhalten ein Zertifikat, ein Siegel sowie ein ausführliches Reporting mit individuellen Handlungsempfehlungen.

www.interseroh.plus